Herbst

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 22 von 22

Herbst

Herbstdeko: Tipps, Tricks und Inspirationen

Morgendliche Nebelschwaden, bunt leuchtende Laubbäume, fallende Blätter und der erste Frost: Die Vorboten des Herbsts sind unverkennbar. Viele Menschen nehmen den Herbstbeginn zum Anlass, um die eigene Wohnung ein bisschen umzugestalten und herbstlich einzurichten. Möglichkeiten hierzu gibt es viele. Dennoch sehen sich viele Hobby-Dekorateure der Frage gegenübergestellt: Welche Herbstdekoration sollte ich für meine Wohnung nutzen? Wir beantworten Fragen wie diese! Zudem erfahren Sie in diesem Artikel,

  • welche Möglichkeiten Ihnen für eine herbstliche Einrichtung zur Verfügung stehen,
  • wie Sie den typischen Herbst-Charme auf Ihren Wohnzimmer-Tisch zaubern und
  • wie Sie Herbstdeko selber machen können!

Gut zu wissen: Zahlreiche Herbstdekorationen finden Sie auch im Online-Shop von Bußmanns Dekowelt. Stöbern Sie einfach einige Minuten in unserem Shop und entdecken Sie lukrative Herbst-Deko-Schnäppchen! 

Herbstlich einrichten: Aber wie?

Die gute Nachricht: Herbstdeko gibt es reichlich. Im Folgenden geben wir Ihnen einige Anregungen. Sämtliche vorgestellten Herbstdekorationen können Sie nach Belieben miteinander kombinieren:

  • Im Herbst werden die Nächte kürzer. Teelichter, Kerzen und dekorative Kerzenhalter sind daher fester Bestandteil einer jeden Herbstdeko.
  • Da die Nächte allmählich kälter werden, wird es höchste Zeit, Ofen oder Kamin wieder anzuwerfen. Holzscheite werden damit zur natürlichen Herbstdeko; vor allem in Kombination mit einem schicken Kaminholzkorb.
  • Laternen sorgen sowohl innerhalb der Wohnung als auch im Garten und Vorgarten für ein angenehmes Licht.
  • Bunte Blätter und Kürbisse passen zu jeder herbstlichen Wohnung. Ganz egal, ob es sich um echte Blätter und Kürbisse oder um künstliche handelt!
  • Auch Herbstkränze sind sehr dekorativ.


Prinzipiell gilt: Die Herbstdekoration sollte weitestgehend in warmen Farben wie Orange, Hellbraun, Gelb oder Dunkelrot gehalten werden, sodass sie bestmöglich die herbstlichen Zustände widerspiegelt.

Herbstdeko Tisch: So geht es

Für herbstliche Zusammenkünfte unter Freunden und Verwandten empfiehlt es sich, besonderes Augenmerk auf die herbstliche Dekoration des Esstisches zu legen. Immerhin verbringen Sie hier viel Zeit miteinander. Gut dass ein Tisch in Windeseile herbstlich eingerichtet werden kann. Sammeln Sie hierzu einfach ein paar Blätter und verteilen Sie diese auf dem Esstisch. Tipp: Wählen Sie zuvor eine passende Tischdecke, beispielsweise eine rot-, orange- oder gelb-karierte, aus. Ergänzen Sie das Arrangement mit einige Kastanien, Tannenzapfen, Walnüssen, Eicheln und kleinen Kürbissen. Voila: Fertig ist die Herbstdeko für den Tisch. Wer möchte, kann das Arrangement mit einigen weiteren Dekorationsgegenständen abrunden; beispielsweise mit kleinen Igel-Figuren,

Herbstdeko selber machen: Alle Tipps im Überblick

Natürlich können Sie Herbstdeko selber machen. Hierzu haben Sie eine ganze Reihe von Möglichkeiten. An dieser Stelle wollen wir Ihnen nur einige Inspirationen an die Hand geben.

Kaufen Sie einen großen Kürbis, höhlen Sie diesen aus und schnitzen Sie ein schönes Muster oder eine Figur in diesen. Stellen Sie ein Teelicht ins Innere und schon haben Sie die perfekte Herbstlaterne gebastelt. Aber auch mit Kastanien können Sie problemlos Herbstdeko basteln. Verbinden Sie diese einfach mit Zahnstochern und basteln Sie kleine Männchen daraus. Diese machen sich auch hervorragend als herbstliche Tischdeko! Sie haben ein großes Einmachglas parat? Dann füllen Sie dieses doch mit Tannenzapfen, Kastanien und Co. Schon haben Sie eine weitere Herbstdeko, mit der Sie überall in der Wohnung optische Akzente setzen können.