Fahrradtaschen

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 7 von 7

Fahrradtaschen

Fahrradtaschen: Der praktische Begleiter für Radfahrer

Bei größeren Radtouren, auf der Fahrt zur Arbeit oder für kleine Einkäufe: Fahrradtaschen erweisen sich in vielen Situationen als überaus praktisch. Sie bieten eine gute Alternative zum Fahrradkorb. Doch die Auswahl an Fahrradtaschen ist groß. So unterscheiden sich Fahrradtaschen beispielsweise hinsichtlich Material, Verarbeitung, Fassungsvermögen und Befestigungsmechanismus. Mit diesem Beitrag wollen wir Ihnen einen besseren Überblick über die facettenreiche Welt der Fahrradtaschen verschaffen. Hier erfahren Sie,

  • welche Typen von Fahrradtaschen es gibt.
  • welche Befestigungsmechanismen verbreitet sind und
  • worauf Sie beim Kauf von Fahrradtaschen achten sollten.

In unserem Online-Shop halten wir eine große Auswahl an Fahrradtaschen für Sie bereit. Am besten Sie verschaffen sich selbst einen Eindruck von unserem Sortiment!

Fahrradtaschen: Alle Arten im Überblick

Wer eine Fahrradtasche kaufen möchte, hat die Qual der Wahl. Wir stellen drei der am weitesten verbreiteten Varianten in einem Kurzportrait vor.

  • Seitenpacktasche: Die Seitenpacktasche ist der Klassiker unter den Fahrradtaschen. Sie ist leicht, lässt sich in Windeseile anbringen und bietet Platz, um kleinere Einkäufe problemlos zu verstauen. Wer Wertgegenstände in der Radtasche verstaut hat, kann die Fahrradtasche problemlos abnehmen und mit sich führen.
  • Doppelpacktasche: Wie der Name vermuten lässt, besteht die Doppelpacktasche aus zwei miteinander verbundenen Radtaschen. Sie bietet entsprechend mehr Stauraum als die Seitenpacktasche.
  • Dreifachpacktasche: Eine Dreifachpacktasche verfügt zusätzlich zu den seitlichen Taschen noch über einen Topcase. Diese Fahrradtaschenvariante ist ideal für Radfahrer geeignet, die gerne lange Touren unternehmen und entsprechend viel Gepäck verstauen müssen.

Fahrradtaschen befestigen: So geht?s

Prinzipiell gibt es zwei Optionen, wo Fahrradtaschen befestigt werden können. So kann eine Fahrradtasche am Gepäckträger oder am Lenker angebracht werden. Die Art der Befestigung hängt dabei maßgeblich vom jeweiligen Fahrradtaschen-Typ ab. Prinzipiell gibt es folgende drei Möglichkeiten:

1.Haken: Viele einfache Packtaschen lassen sich mit einem mitgelieferten Haken problemlos befestigen. Im Regelfall erfolgt die Befestigung direkt am Gepäckträger.

2.Riemen: Darüber hinaus können Fahrradtaschen mit Riemen am Gepäckträger befestigt werden. Das trifft insbesondere auf Doppelpacktaschen zu.

3.Spezialsystem: Neben Haken und Riemen gibt es abhängig vom Fahrradtaschen-Modell spezielle Befestigungssysteme. Diese patentierten Systeme ermöglichen eine schnelle und sichere Befestigung der Radtasche.


Wie Sie die Fahrradtasche Ihrer Wahl befestigen können, erfahren Sie direkt in den Produktdetails!

Fahrradtasche kaufen: Darauf sollten Sie achten

Wenn Sie eine Fahrradtasche kaufen möchten, sollten Sie eine Reihe von Punkten im Auge behalten. Wir geben Ihnen die wichtigsten Tipps zum Kauf einer Radtasche mit auf den Weg:

  • Nahezu jeder Radfahrer ist schon einmal von einem plötzlichen Regenguss überrascht worden. Ärgerlich, wenn dabei der Inhalt der Fahrradtasche nass wird ? besonders, wenn hier elektronische Geräte verstaut worden sind. Es lohnt sich daher eine wasserdichte Fahrradtasche zu kaufen! Ebenso praktisch ist eine Radtasche mit Regenüberzug!
  • Sie möchten Ihren Nachwuchs mit einer Fahrradtasche ausstatten? Kein Problem, es gibt auch Fahrradtaschen für Kinder zu kaufen. Diese zeichnen sich meist durch ihre kindgerechten Muster und ihre geringeren Maße aus.
  • Sie planen eine weite Fahrradtour und erwägen hierfür den Kauf einer Dreifachpacktasche? Dann empfiehlt es sich ein Modell mit abnehmbarem Topcase zu wählen. Hier können Sie Ihre Wertsachen lagern und bei Bedarf problemlos mitnehmen.  
  • Sie möchten Ihre Fahrradtasche des Öfteren mitnehmen? Dann wählen Sie am besten eine Fahrradtasche mit Schultergurt. Diese können Sie problemlos umhängen.