Aufbewahrung

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 10 von 10

Aufbewahrung

Smarter Stauraum: Eine Aufbewahrungsbox

Es lässt sich nicht bezweifeln: Aufbewahrungsboxen bringen gewichtige Vorteile mit sich. Wer kleinere Gegenstände geschickt verstauen möchte, ist mit einer Aufbewahrungsbox gut beraten. Das gilt insbesondere dann, wenn die entsprechende Box auch optisch noch etwas hermacht! Grund genug für uns, die bunte Welt der Aufbewahrungsboxen etwas näher zu beleuchten. Im folgenden Beitrag lesen Sie,

  • welche Gründe für den Kauf einer Aufbewahrungsbox sprechen,
  • warum Sie beim Kauf von Aufbewahrungsboxen die Qual der Wahl haben,
  • wo die Vorteile einer Aufbewahrungsbox mit Deckel liegen,
  • warum Aufbewahrungsboxen auch erstklassige Deko-Artikel sind und
  • worauf Sie beim Kauf einer Aufbewahrungsbox achten sollten.

In unserem Online-Shop führen wir zahlreiche Aufbewahrungsboxen mit unterschiedlichem Muster. So haben wir für nahezu jeden Geschmack die passende Aufbewahrungsbox. Nehmen Sie sich einfach einige Minuten Zeit und stöbern Sie in unserem Sortiment nach Ihrer Wunschbox!

Aufbewahrungsboxen: 5 Gründe, die für eine Aufbewahrungsbox sprechen

Keine Frage: Aufbewahrungsboxen haben so manchen Vorteil. Nicht umsonst lassen sie sich in Wohnzimmern, Kinderzimmern und Schlafzimmern rund um den Globus finden. Fünf Gründe stechen unter den Vorzügen von Aufbewahrungsboxen besonders heraus. Welche, verraten wir Ihnen im Folgenden!

1.) Praktischer geht kaum: Aufbewahrungsbox bietet cleveren Stauraum

Praktisch, praktischer, Aufbewahrungsbox. Es gibt kaum einen geschickteren Weg kleinere bis mittelgroße Gegenstände zu lagern und vor den Augen von Besuchern zu verstecken. Ganz egal, ob es die Legos der Kinder oder die Schraubenzieher des Vaters sind.

2.) Farben und Formen: Sie entscheiden über das Design

In puncto Design lassen Aufbewahrungsboxen kaum Wünsche offen. So wurde bei deren Herstellung in der Regel viel Wert auf eine ansprechende Optik gelegt. Von hübschen Blumenmustern bis hin zum Retromuster sind Aufbewahrungsboxen heute zu haben. Damit haben Sie die Möglichkeit genau die Aufbewahrungsbox zu erwerben, die zu Ihrer Wohnungseinrichtung passt!

3.) Richtig platziert sind Aufbewahrungsboxen echte Eyecatcher!

Im Vergleich zu herkömmlichen Aufbewahrungsmethoden wie schmucklose Kisten und Truhen haben spezielle Aufbewahrungsboxen einen entscheidenden Vorteil: Sie sind, raffinierten Mustern und Designs sei Dank, ein echter Hingucker. Daher sind sie auch viel zu schade, um in Kellern oder auf Speichern ein einsames Dasein zu fristen. Vielmehr können Sie gezielt in Wohn-, Schlaf- und Kinderzimmer platziert werden. Auf diese Weise lassen sich ganz nebenbei dekorative Akzente setzen. Schließlich überzeugen Aufbewahrungsboxen durch mehr als bloß durch ihre Praxistauglichkeit!

4.) Moderne Aufbaumechanismen sparen Zeit

Stress und Frust beim Aufbauen einer Aufbewahrungsbox gehört bei den meisten modernen Modellen der Vergangenheit an. Clevere Aufbaumechanismen erlauben es die Box in Windeseile zu montieren. Dafür sorgen beispielsweise Steckverbindungen oder Kunststoffclips. Zum Aufbau vieler Modelle benötigen Sie heute noch nicht mal mehr Kleber!

5.) Stabilität und Tragekomfort? Kein Problem!

Eine gute Aufbewahrungsbox besticht nicht nur mit einem geräumigen Innenraum und einer ansprechenden Optik, sondern auch mit Stabilität. Sofern Sie sich für eine Aufbewahrungsbox mit Deckel entschieden haben, können Sie mehrere Aufbewahrungsboxen daher in der Regel auch übereinander stapeln. Sind an den Seiten Tragegriffe montiert, wird auch der Transport der Boxen zum Kinderspiel.

Die Qual der Wahl: So vielseitig sind Aufbewahrungsboxen

Aufbewahrungsboxen könnten vielseitiger kaum sein. Sie unterscheiden sich in einer Vielzahl an Punkten, sodass Sie die sprichwörtliche Qual der Wahl haben. Um nur die wichtigsten Unterschiede zu nennen:

  • Design: Muster und Form von Aufbewahrungsboxen variieren erheblich. Sie können sich bei der Auswahl also ganz nach Ihrer übrigen Einrichtung richten.
  • Deckel: Aufbewahrungsboxen sind sowohl mit als auch ohne Deckel erhältlich. Sie entscheiden, welche Variante besser für Ihre Zwecke geeignet ist.
  • Maße: Die Maße einer Aufbewahrungsbox entscheiden darüber, wie viele und welche Gegenstände hier verstaut werden können. Auch in diesem Punkt haben Sie die Wahl zwischen kleinen und größeren Boxen.
  • Aufbau: Je nach Modell nimmt der Aufbau einer Aufbewahrungsbox mal mehr und mal weniger Zeit in Anspruch.

Diese Unterschiede machen eines deutlich: Wenn es um Aufbewahrungsboxen geht, gibt es nichts, was es nicht gibt!

Aufbewahrungsbox mit Deckel: eine gute Idee

Eine spezielle Form der Aufbewahrungsbox, die sich einer großen Beliebtheit erfreut, ist die Aufbewahrungsbox mit Deckel. Im Regelfall erweist sich eine entsprechende Aufbewahrungsbox als die bessere Alternative. Das hat in erster Linie drei Hauptgründe.

  1. Ist die Aufbewahrungsbox mit einem Deckel versehen, können bei Bedarf auch weitere Aufbewahrungsboxen auf dieser platziert werden. Das spart Platz und empfiehlt sich insbesondere für kleinere Wohnungen.
  2. Eine Aufbewahrungsbox mit Deckel hält den lästigen Staub fern, der sich anderenfalls wie ein Schleier auf alle gelagerten Gegenstände legt. Auf lästiges Entstauben können Sie bei einer Aufbewahrungsbox mit Deckel daher getrost verzichten. Abgesehen von dem Deckel selbst, versteht sich.
  3. Auch Insekten und Ungeziefer gelangt dank einem Deckel nicht in die Box. Schals, Tücher und Co. sind auf diese Weise bestens gegen Motten geschützt.

Wir empfehlen Ihnen daher klar, den Kauf einer Aufbewahrungsbox, die über einen Deckel verfügt!

Aufbewahrungsboxen als Deko-Artikel: Das Muster macht den Unterschied!

Ein großer Teil der dekorativen Stärke von Aufbewahrungsboxen liegt in deren Muster. Dieses prädestiniert die jeweilige Box für unterschiedlichste Einrichtungen.

Aufbewahrungsboxen mit Blümchenmuster beispielsweise machen sich traditionell gut im Schlafzimmer der Tochter. Eine Aufbewahrungsbox fürs Schlafzimmer kann aber selbstverständlich auch in einem schlichten Naturmuster gehalten sein.

Wer es im Wohnzimmer dezent und dennoch dekorativ mag, entscheidet sich ebenfalls für eine Aufbewahrungsbox im Naturmuster. Retro- und Vintage-Freunde sind dagegen mit einer Aufbewahrungsbox im Retro-Look bestens beraten.

Aufbewahrungsbox kaufen: die wichtigsten Tipps und Tricks

Sie haben sich dazu entschieden, eine Aufbewahrungsbox zu kaufen? Prima! Dann wollen wir Ihnen abschließend noch ein paar letzte Tipps für den Kauf mit auf den Weg geben.

  • Wissen Sie bereits, welche Gegenstände Sie in Ihren Aufbewahrungsboxen verstauen möchten? Dann achten Sie beim Kauf auf die richtigen Maße!
  • Der Kauf einer Aufbewahrungsbox mit Deckel lohnt sich fast immer.
  • Eine Aufbewahrungsbox ist auch ein Deko-Artikel. Wählen Sie daher die Box, die Ihnen optisch am meisten zusagt!
  • Eine gute Aufbewahrungsbox muss nicht teuer sein! Ein Blick auf die Bewertungen der Vorkäufer gibt eine erste Orientierung hinsichtlich der Qualität der Box.

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern im Online-Shop von Bußmann?s Dekowelt!